Haus der Senioren
HAUSderSENIOREN

Unser Haus - bildet aus

Die Pflege braucht Nachwuchs! Diesem Anspruch wird das Haus der Senioren bereits seit vielen Jahren gerecht und räumt der Ausbildung von jungen Menschen einen hohen Stellenwert ein.

Aktuell sind 18 Auszubildende in unterschiedlichen Ausbildungsberufen sowie 2 Studenten/-innen im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung in der Einrichtung tätig.

Allein 2017 konnten neun neue Schüler/-innen und eine Studentin begrüßt werden, davon fünf Schüler/-innen in der Ausbildung als Fachkraft für Altenpflege, eine Schüler in Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin, drei Schülerinnen in der Ausbildung als Altenpflegehelferin und ein Studentin des Studienganges Sozialmangement.

Die Schüler im Haus der Senioren befinden sich in drei unterschiedlichen Altenpflegeschulen, sowie in zwei unterschiedlichen Heilerziehungspflegeschulen, teilweise in Blockunterricht, teilweise im Modell des regelmäßigen Wechsels zwischen Schul- und Praktikumstagen. Deswegen ist es immer sehr schwierig, einen gemeinsamen Termin für alle im Haus tätigen Schüler zu finden.

Aus diesem Grund fand unser traditionelles Schülerfrühstück in diesem Jahr an zwei separaten Terminen statt, so dass alle Auszubildende die Möglichkeit hatten, teilnehmen zu können. Das Schülerfrühstück diente sowohl dem gegenseitigen Kennenlernen, als auch der Weitergabe von wichtigen Informationen von Seiten des Hauses. Dieses Jahr wurde das Schülerfrühstück durch eine kurze Fortbildung unseres Seelsorgers Herr Bühling über das Thema „Tod und Sterben im beruflichen Pflegealltag“ ergänzt.

Das Haus der Senioren Gundelfingen freut sich auch im nächsten Jahr wieder auf viele interessierte junge Menschen, die ihren beruflichen Weg in der Alten- oder Heilerziehungspflege sehen und eine Ausbildung im Haus der Senioren Gundelfingen anstreben.

Claudia Ruf-Hegele

HOME |  Impressum |  Kontakt  
Die Spitalstiftung
Tradition in Pflege seit 1418