Haus der Senioren
HAUSderSENIOREN

Leben mit Demenz

 

„Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!“

 

Würde erhalten durch würdiges Leben

 

Sicherheit & Orientierung bieten durch Tagesstruktur

 

„Solange uns die Menschlichkeit miteinander
verbindet, ist egal, was uns trennt.“

 

Dem Tag etwas Sinnhaftes geben

 

„Um etwas leisten zu können, muss jeder seine Tätigkeit
für wichtig und gut halten.“

 

Lebensqualität ermöglichen

 

„Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung“

 

In Bewegung sein …

 

„Gott gab uns die Erinnerung,
damit wir im Dezember Rosen haben können“

 

Die Biografie als Zugang zum Menschen

 

„Und wenn du dich heute richtig
reich fühlen willst, so zähle all das zusammen,
was sich für Geld nicht kaufen lässt“

 

Gewohnheiten und Rituale beibehalten

 

„Der Herbst des Lebens
streut die buntesten Blätter auf unseren Weg“

 

Mit allen Sinnen leben…

 

„Ich beginne nun die Reise,
die mich zum Sonnenuntergang meines Lebens führt“

 

„Kunsttherapie ist jedes Mal
wie eine Reise in ein unbekanntes Land“

 

„So viel zu geben hat man:
ein Lächeln, ein liebes Wort, eine kleine Zuwendung.
Dem einen bedeutet`s nichts – dem anderen jedoch alles“

 

„Das Glück des Augenblicks,
lässt sich nicht für später aufheben“

 

HOME |  Impressum |  Kontakt  
Die Spitalstiftung
Tradition in Pflege seit 1418